2019 Erlangen

Brücke über die A3

Auftraggeber
Autobahndirektion Nordbayern

Architektur
Firmhofer + Günther Architekten

Bauingenieurwesen
Ingenieurbüro Grassl GmbH, München

Fotos
Nürnberg Luftbild – Hajo Dietz

Fertigstellung
2019

Die Kunst des Brückenbaus

Die Schönheit von Brücken liegt in der Form – die Form folgt der Funktion – und die Funktion folgt der Statik.

Die Aufgabe der Beleuchtung einer Brücke ist es die Verkehrsflächen angemessen auszuleuchten. Die Besonderheit aber liegt darin, die charakterisierende Form der Brücke im abendlichen Bild ablesbar zu machen. Bei der Überführung der Staatsstraße 2242 über die A9 am AK Fürth/Erlangen wurde der Bogenträger, der die 6-spurigen Autobahn Stützenfrei überspannt, mit einem verdeckten LED-Bahn nachgezeichnet, welches die Trägerinnenseiten mit Streiflicht betont.

Dies ist eine von inzwischen drei Brückenbeleuchtungen, welche von DAY & LIGHT für die Autobahndirektion Nordbayern geplant wurde.
Die anderen beiden Brücken:

Monobogen – Das Tor zum Spessart

Fuß- und Radwegbrücke über die A3 zwischen Eltersdorf und Bruck

Ähnliche Projekte