2006 Frankfurt am Main

Lufthansa Aviation Center

Auftraggeber
Lufthansa AG

Architektur
ingenhoven architects, Düsseldorf

Projektsteuerung
AYH Homola GmbH & Co., Frankfurt am Main

Landschaftsplanung
ingenhoven architects, Düsseldorf und WKM Weber Klein Maas Landschaftsarchitekten, Meerbusch

Fassadenplanung
DS-Plan GmbH, Stuttgart

Tragwerksplanung
Werner Sobek Ingenieure GmbH, Stuttgart

Gebäudetechnik
HL-Technik AG Beratende Ingenieure, München
Brendel Ingenieure GmbH, Frankfurt am Main
Ebert Ingenieure, Frankfurt am Main

Brandschutzingenieure
BGS Ingenieursozietät, Bonn
BPK Brandschutz Planung Klingsch GmbH, Düsseldorf
Pabst und Partner, Bonn

Fotos
Frieder Blickle für ERCO

Fertigstellung
2006

Projektteam DAY & LIGHT (für Werning Tropp Partner)
Markus Tuppen
Frank Vetter

Weltoffen und kommunikativ zeigt sich die Lufthansa Verwaltungszentral am Flughafen in Frankfurt am Main

Transparenz, hochwertige Arbeitsplätze und Gebäudeeffizienz stehen bei dem Bauwerk im Vordergrund. Dabei spielen Tageslicht und Kunstlicht eine zentrale Rolle.
Für das gesamte Gebäude wurden ausführliche Tageslichtanalysen für die Besonnung, Tageslichtführung, Tageslichtquotienten und Sonnen-/Blendschutz erstellt, um den Energiehaushalt und den Komfort der Arbeitsplätze zu optimieren.

Im Sinne eines klaren und einfachem Gestaltungskonzeptes der Innenräume wurde für die offenen Betondecken ein einzigartiges Technik-System entwickelt, welches Beleuchtung, Akustik und Haustechnik vereint.

Ähnliche Projekte